interne lehrgänge

Trainingsmaßnahmen haben dann einen Wert, wenn sie die Integration in die Praxis vorantreiben. Unser Konzept basiert auf Praxistransfer, Feedback und einer klaren Prüfung des Lernfortschritts.

Firmeninterne Lehrgänge – prozessbegleitendes Lernen

Zu allen Themen unseres Portfolios gestalten wir für Sie maßgeschneiderte Lehrgänge. Im Folgenden finden Sie einen Lehrgang als Beispiel: Kundenorientiertes Verhalten für Techniker

Kein Ziel lässt sich erreichen, wenn die entscheidenden Menschen nicht mitziehen. In diesem Lehrgang erarbeiten Ihre Mitarbeiter die Kunst, komplexe Beziehungsgeflechte zu managen. Der Wertschöpfungsprozess in Ihrem Unternehmen wird dabei in den Vordergrund gerückt und aus Kundensicht kritisch betrachtet.

Zielgruppe: Projektmitarbeiter und -manager, Vertrieb, Vertriebs-Support

Das Ziel: Ihre Mitarbeiter lernen, alle Beteiligten eines Projektes miteinzubeziehen, die unterschiedlichen Sichtweisen zu berücksichtigen und sowohl den Projekterfolg wie auch die Kundenbeziehung nachhaltig zu sichern.

Ablauf und Inhalte des Beziehungsmanagement-Lehrgangs:

Sie legen fest, wer am Lehrgang teilnehmen soll. Die ideale Anzahl pro Lehrgang beträgt 10-12 Personen.

Kick-off und Entwicklungszielgespräch: Die Teilnehmer werden startklar gemacht und für jede Person einzeln gemeinsam mit dem Vorgesetzten Lernziele vereinbart

Modul 1: Geschäftsbeziehungen bewusst gestalten

Praxistransfertag zu Modul 1

Modul 2: Schwierige Schlüsselsituationen bewältigen

Praxistransfertag zu Modul 2

Modul 3: Verhandlungstechnik und Nachforderungen

Praxistransfertag zu Modul 3

Abschluss und Evaluierung des Lernerfolgs

Bitte kontaktieren Sie uns: Claus-Dieter Beck, +43 664 148 89 37 oder claus-dieter.beck@becore.at